Le principe Dada | The dada principle | Das Prinzip Dada |

Un film de / Film von Marina Rumjanzewa, produit par / produziert von Anita Hugi pour SRF Redaktion Sternstunden, RTS, RSI en collaboration avec / in Zusammenarbeit mit ORF (52′, CH / 2016).

Das Prinzip Dada

Die meisten haben schon einmal von Dada gehört, doch nur wenige können wirklich sagen, was Dada ausmacht. Das ist nicht erstaunlich: Dada hatte, im Gegensatz zu anderen Kunstrichtungen, keine einheitlichen Merkmale, keinen fassbaren Stil. Der Dokumentarfilm stellt die Kunstbewegung umfassend vor.

Oft wird Dada nur auf das Absurde, auf den Irrwitz reduziert. Dabei war Dadas Lachen – mal bitter, mal verrückt – eines seiner Kampfmittel. Denn Dada war eine Rebellion gegen alle Konventionen, gegen alle Regeln und Autoritäten in der Kunst und schliesslich einer der radikalsten Schritte in der ganzen Kunstgeschichte. Warum behält diese Kunstbewegung, die vor Hundert Jahren entstand und nur knapp sieben Jahre existierte, bis heute ihre inspirierende Kraft?

Der Film von Marina Rumjanzewa, initiiert und produziert von Anita Hugi für SRF, RTS, RSI und ORF, zeichnet die Kunstbewegung nach und führt zu den wichtigen Dada-Desinationen Zürich, New York, Paris, Berlin und trifft dort wichtige Persönlichkeiten wie die Kuratoren Laurent Le Bon (Paris), Ruedi Küenzli (Iowa), Cathérine Hug, Juri Steiner (Zürich) oder Cécile Debray (Paris), welche Dada einordnen. Fünf kurze Animationsequenzen, die Marina Rumjanzewa mit der Zeichnerin Amélie Harrault erarbeitete, stellen Schlüsselmomente der Bewegung und ihre AkteurInnen vor.